Bremsvorgang reicht nicht aus

Münzausstellung


Ein Kleintransporter wurde von Aluminiumteilen beschädigte. 

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war ein 35-jähriger Kleintransporterfahrer aus Neuburg auf der Staatsstraße 2035 von Nassenfels kommend in Fahrtrichtung Neuburg unterwegs. Auf Höhe Egweil erkannte der Fahrer gegen 18:45 Uhr einen größeren Gegenstand auf der Straße.

Münzausstellung


„Ein eingeleiteter Bremsvorgang konnte das Überfahren des Gegenstandes nicht verhindern“, so ein Sprecher der Neuburger Polizei. Und er fügte hinzu: „Das Fahrzeug wurde durch den Unfall nicht unerheblich beschädigt.“



Bei dem Gegenstand handelte es sich um größere Aluminiumteile, die von einem Gartenhaus stammen dürften. Es ist davon auszugehen, dass die Teile auf einem Anhänger transportiert wurden und aufgrund unzureichender Ladungssicherung auf der Straße landeten.



Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf zirka 2.000 Euro.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Neuburg unter der Telefonnummer (0 84 31) 67 11-0 entgegen.