26-Jähriger überschreitet 0,5 Promille-Grenze

26-Jähriger überschritt 0,5 Promille-Grenze


 
Die Polizei zog in der vergangenen Nacht einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr.

(ir) In der Nacht von Montag auf Dienstag war ein 26-jähriger BMW-Fahrer in Offenstetten bei Abensberg unterwegs. Kurz nach Mitternacht stoppte ihn dort eine Streife der Kelheimer Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten bei dem Autofahrer eine Alkoholfahne fest.



Ein gleich vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von über 0,5 Promille. In erwartet jetzt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.







Warensicherungsanlage schlug an

Warensicherungsanlage schlug an


 
In einem Schuhgeschäft wurde eine Ladendiebin erwischt.

(ir) Am Montag war eine 65-jährige Frau aus dem Landkreis Eichstätt in einem Schuhgeschäft im Kelheimer Einkaufszentrum. Als sie den Kassenbereich passierte, schlug die Warensicherungsanlage an.



Die Frau wollte Schuhe im Wert von etwa 30 Euro entwenden. „Es folgt eine Anzeige wegen Ladendiebstahl, sowie Hausverbot in dem Schuhgeschäft“, teilte ein Sprecher der Kelheimer Polizei mit.







Das ging aber schnell

Das ging aber schnell


 
Ein Mann stellte sein Fahrrad kurz ab und ein Dieb schlug zu.

(ir) Am gestrigen Montagabend gegen 19:00 Uhr stellte ein 26-jähriger Mann aus Kelheim sein schwarz-orangefarbiges Mountainbike unversperrt vor dem Abensberg Einkaufszentrum ab. As er nach zirka fünf Minuten zurückkam, war sein Rad weg.



Der Wert des Mountainbikes beläuft sich laut Polizei auf etwa 100 Euro.

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42-0 entgegen.







32-Jährigen erwartet Bußgeldverfahren

32-Jährigen erwartet Bußgeldverfahren


 
Die Betriebserlaubnis des Autos eines betrunkenen Mannes war wegen baulichen Veränderungen erloschen.

(ir) In der Nacht von Montag auf Dienstag war ein 32-jähriger BMW-Fahrer aus Pfaffenhofen auf der B13 bei Ilmmünster unterwegs. Dort stoppte ihn eine Streife der Pfaffenhofener Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten bei dem Autofahrer Alkoholgeruch fest. Der Mann musste die Polizisten zur Pfaffenhofener Polizeidienststelle begleiten, wo Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Der ergab dann einen Promillewert im Bereich einer Ordnungswidrigkeit.



Bei der weiteren Kontrolle des Fahrzeugs stellten die Beamten dann auch noch fest, dass an seinem Wagen Veränderungen an den Leuchten und am Fahrwerk vorgenommen worden waren. Sie wurden nicht abgenommen und in die Fahrzeugdokumente eingetragen. Die Weiterfahrt des Mannes wurde von den Polizisten daraufhin unterbunden. „Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren im Rahmen dessen neben der Geldbuße wohl auch ein einmonatiges Fahrverbot verhängt werden wird“, so ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei.







Kifferin (20) aus dem Verkehr gezogen

Kifferin (20) aus dem Verkehr gezogen


 
Nach einem Drogenschnelltest musste eine junge Autofahrerin zur Blutentnahme.

(ir) In der Nacht von Montag auf Dienstag war eine 20-jährige BMW-Fahrerin aus Ingolstadt auf der Straße Am Stadtweg in Ingolstadt unterwegs. Dort wurde sie von einer Streife der hiesigen Polizei gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten bei ihr drogentypische Auffälligkeiten fest.



Ein Drogenvortest reagierte positiv auf THC. Sie musste deswegen ihr Auto stehen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. „Sie erwartet neben einem Bußgeld, ein Fahrverbot und Punkte in Flensburg“, so ein Sprecher der Ingolstädter Polizei.