In Ingolstadt: Autofahrerin schafft Atemalkoholtest nicht

Münzausstellung

 
Nach einer Verkehrskontrolle musste eine Betrunkene zur Blutentnahme.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war eine 50-jährige Autofahrerin aus Eichstätt am frühen Samstagmorgen in Schlangenlinien auf der Friedrichshofener Straße von Ingolstadt unterwegs und wurde dort gegen 4:45 Uhr von einer Streifenbesatzung der Polizei gestoppt.

Münzausstellung


Bei der anschließenden Verkehrskontrolle bemerkten die Polizisten bei der Frau starken Alkoholgeruch.



„Nachdem die 50-Jährige keinen Alkotest zustande brachte, jedoch offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutentnahme bei ihr durchgeführt“, so ein Sprecher der Ingolstädter Polizei.