Raser erhält saftige Strafe


 
Nach einer Geschwindigkeitsmessung muss ein Autofahrer mit einem Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.

(ir) Am gestrigen Mittwoch in den späten Vormittagsstunden kontrollierte die Beilngrieser Polizei die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer bei der Ortseinfahrt von Denkendorf aus Kipfenberg kommend. Dabei mussten insgesamt fünf Verkehrsteilnehmer beanstandet werden.

Anzeige


Drei der Verkehrssünder müssen lediglich ein Verwarnungsgeld bezahlen. Die anderen beiden erhielten eine Bußgeldanzeige. Der Schnellere der beiden wurde mit 86 km/h bei den erlaubten 50 km/h gemessen. Ihn erwartet nun ein Bußgeld von 160 Euro, zwei Punkte im Fahreignungsregister und ein Monat Fahrverbot.