Schadensträchtiger Verkehrsunfall mit vielen Verletzten


 
Fünf Verletzte und 65.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Unfalls auf einer Umleitungsstrecke.

(ir) Ein 38-jähriger Seat-Fahrer aus Nordhrein-Westfalen war am Mittwochnachmittag auf der Kreisstraße 5, der aktuellen Umleitungsstraße nach Riedenburg, unterwegs. Laut Polizeibericht wollte er gegen 13:45 Uhr an einer Einmündung bei Essing nach links abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden VW. Der 37-jährige Fahrer des VW-Familienvans, seine Ehefrau und die beiden Kinder, die mit im Auto saßen, wurden allesamt leicht verletzt.



Ein Kind im Fahrzeug des Unfallverursachers wurde ebenfalls leicht verletzt und vom Rettungsdienst in die Kelheimer Goldbergklinik verbracht. „An den beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei. Und er fügte hinzu: „Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 65.000 Euro.“