Nötigung im Straßenverkehr


 
Die Polizei zog einen Audi-Fahrer aus dem Verkehr, der sich mit der Lichthupe den Weg frei machte.

(ir) Die Polizei stoppte am Sonntagnachmittag gegen 15:15 Uhr den Fahrer eines weißen Audi, der auf der A93 in Fahrtrichtung München unterwegs war. Er fiel nämlich zuvor auf, weil er auf Höhe Siegenburg mehrere Pkw-Fahrer durch dichtes Auffahren und Betätigen der Lichthupe dazu nötigte, die linke Fahrspur frei zu machen.



Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Fahrer wegen Nötigung im Straßenverkehr. Weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer (0 87 51) 86 33-0 in Verbindung zu setzen.