Mann spielt an seinem Penis herum

 

Zum wiederholten Male hat ein Unbekannter Frauen belästigt. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

(ir) Am heutigen Freitag meldeten sich innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Frauen bei der Kelheimer Polizei. weil sie zuvor von einem Mann belästigt worden waren. Die Polizeiinspektion Kelheim ordnet demselben Täter zwei weitere Vorfälle zu, bei denen Frauen von einem unbekannten Mann durch exhibitionistische Handlungen belästigt wurden. Der erste Vorfall liegt bereits einige Wochen zurück. Im Laufe dieser Woche kam es dann am Dienstag und heute zu gleichgelagerten Vorkommnissen.



Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben: Er ist 45 bis 65 Jahre alt, etwa 160 bis 170 Zentimeter groß und hager. Er hat kurze helle Haare. Laut Zeugenaussagen war der Mann auch mit einem Fahrrad unterwegs. Seine Kleidung ist in der Regel dunkel und unauffällig. Die Vorfälle trugen sich in Neustadt an der Donau und umliegenden Ortsteilen zu. Der Mann befand sich meist einige Meter von den Frauen entfernt und manipulierte an seinem Glied.



Die Polizei hat bereits Fahndungsmaßnahmen eingeleitet und bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Am heutigen Freitag trat der Mann zunächst gegen 12:30 Uhr in Bad Gögging in der Nähe des Reha-Zentrums Passauer Wolf auf und später gegen 14:00 Uhr am Donaudamm zwischen Irnsing und Neustadt an der Donau.

Wenn Ihnen ein verdächtiger Mann mit oben genannter Beschreibung auffällt, rufen Sie bitte umgehend bei der Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42-0 oder den Polizeinotruf 110 an.