Im Begegnungsverkehr: Unfallverursacher fährt einfach weiter



Zwei Fahrzeuge kollidierten im Gegenverkehr mit den Außenspiegeln. 

(ir) Am gestrigen Samstagmittag war eine 47-jährige Autofahrerin von Kelheim in Richtung Weltenburg unterwegs. In einer Linkskurve kam ihr dann ein anderer Pkw zu weit auf ihrer Seite entgegen. Die Außenspiegel der beiden Fahrzeuge kollidierten, wobei der Spiegel des Autos der 47-Jährigen zerstört wurde.



„Der unbekannte Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter und kam seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nicht nach“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei. Und er fügte hinzu: „Der Geschädigten entstand ein Schaden im dreistelligen Bereich.“

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer (0 94 41) 50 42-0 entgegen.