Gleich zweimal in Leitplanke gekracht


 
Ein Audi-Fahrer übersah beim Fahrspurwechsel einen von hinten ankommenden Hyundai-Fahrer.

(ir) Ein 70-jähriger Audi A3-Fahrer war am Mittwochabend auf der A93 in Richtung Regensburg unterwegs. Zirka einen Kilometer vor der Ausfahrt Bad Abbach wechselte er gegen 17:55 Uhr von der rechten auf die linke Fahrspur, um einen Sattelzug zu überholen.



Dabei übersah er einen von hinten auf der linken Fahrspur ankommenden 33-jährigen Hyundai-Fahrer aus Regensburg. Der versuchte noch nach links auszuweichen und prallte dabei zweimal in die Mittelleitplanke. Die Polizei schätzte den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden auf eine Höhe von zirka 30.000 Euro. Verletzt wurde laut Polizeimeldung niemand.