Freundin musste Betrunkenen (26) abholen


 
Ein Fahrzeugführer lallte bei der Kontrolle und roch deutlich nach Alkohol.

(ir) In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein 26-jähriger Autofahrer in Kelheim unterwegs. Im Mitterweg wurde er gegen 4:00 Uhr von einer Streife der Kelheimer Polizei gestoppt. Bei dem Autofahrer stellten die Streifenpolizisten deutlichen Alkoholgeruch fest.



Zudem lallte der Kontrollierte im Gespräch mit dem Beamten. Da der Betroffene mit einem Atemalkoholtest nicht einverstanden war, musste eine Blutentnahme zur Feststellung der Beeinträchtigung durchgeführt werden. „Dem Fahrer wurde anschließend die Weiterfahrt untersagt und er konnte von seiner Freundin abgeholt werden“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.