Fahranfängerin schrammt gegen Leitplanke


 
Weil ein Autofahrer mittig auf einer Bundesstraße fuhr, musste eine junge Autofahrerin nach rechts ausweichen.

(ir) Am frühen Sonntagabend fuhr eine 21-jährige Autofahrerin aus Neustadt an der Donau auf der B301 von Puttenhausen kommend in Richtung Mainburg. Plötzlich kam ihr gegen 17:10 Uhr ein Pkw entgegen, das mittig in der Fahrbahn fuhr. Die junge Autofahrerin musste daraufhin nach rechts ausweichen, wodurch sie mit ihrem 1er BMW gegen die Schutzplanke schrammte.



„Der Unfallverursacher entfernte sich ohne Anzuhalten vom Unfallort“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei. Und er fügte hinzu: „Die Geschädigte konnte kein Kennzeichen wiedergeben, allerdings könnte es sich um einen grauen beziehungsweise dunkelgrauen VW gehandelt haben.“

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer (0 87 51) 86 33-0 entgegen.