Ehepaar muss zahlen


 
An einem Auto war die Betriebserlaubnis erloschen.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war eine 35-jähriger Frau aus dem südlichen Landkreis Kelheim am Freitagnachmittag mit dem Auto ihres Mannes in Mainburg unterwegs. Dort stoppte sie gegen 14:00 Uhr eine Streifenbesatzung der Polizei.



Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass an dem Auto eine optische Veränderung vorgenommen worden war, die der TÜV nicht eingetragen hatte.



„Ebenso war die Windschutzscheibe des Pkws, zum Teil im Sichtfeld, mit einem Aufkleber beklebt“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei.



Und er fügte abschließend hinzu: „Der Fahrerin und ihrem Ehemann droht nun ein Bußgeld.“