Das gibt eine saftige Strafe



Gleich zwei nicht unerhebliche Verkehrsverstöße stellte die Polizei fest.

(ir) Ein 54-jähriger Mann war am Freitagnachmittag in Neustadt an der Donau unterwegs und wurde von der Kelheimer Polizei zur Verkehrskontrolle angehalten. Dabei stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass der Autofahrer alkoholisiert am Steuer saß und zudem keine entsprechende Fahrerlaubnis für das Fahrzeug besitzt.



Daraufhin wurde die Weiterfahrt des 54-Jährigen unterbunden und der Mann muss sich nun wegen zweier Verstöße gegen das Straßenverkehrsgesetz verantworten.