Betrunkener Fahranfänger verursacht Unfall



Ein Anhänger wurde von einem deutlich alkoholisierten Pkw-Lenker angefahren.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, wurde eine Streifenbesatzung der Kelheimer Inspektion in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 2:15 Uhr angerufen, weil ein 18-jähriger Autofahrer gegen einen geparkten Anhänger gefahren sei.



„Der Anhänger war an einem Wohnmobil angehängt und bei Alkofen an der Donau geparkt“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei. Und er fügte hinzu: „Der 18-Jährige habe mit seinem Audi auf dem Feldweg wenden wollen.“



Doch dabei stieß er gegen den Anhänger. Der 18-jährige Pkw-Lenker war erheblich alkoholisiert. Aus diesem Grund ordneten die unfallaufnehmenden Streifenpolizisten eine Blutentnahme bei ihm an.



Nach Durchführung der Blutentnahme wurde sein Führerschein und sein Fahrzeugschlüssel von den Beamten sichergestellt.