Betriebserlaubnis erloschen


 
Ein junger Biker hatte im Auspuff seiner Maschine einen „Racing Dezibel-Eater“ verbaut.

(ir) Das Motorrad eines 19-jährigen Heranwachsenden aus Mainburg wurde am Sonntagabend gegen 18:25 Uhr auf der dortigen Bahnhofstraße von einer Polizeistreife gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten fest, dass das Fahrgeräusch übermäßig laut ist.



Die Beamten bemerkten, dass im Auspuff der Maschine ein „Racing Dezibel-Eater“ verbaut war, für den keine allgemeine Betriebserlaubnis vorlag. „Die Weitefahrt wurde bis zum Wohnort gestattet und eine Anzeige erstellt“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei.