Alkoholtest nicht möglich: 31-Jähriger zu schwer verletzt



In der vergangenen Nacht ereignete sich ein schwerer Unfall.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, war in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein 31-jähriger BMW-Fahrer allein in Painten unterwegs. Dort kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.



„Glücklicherweise wurde der schwer verletzte Fahrer von Passanten aufgefunden, welche den Rettungsdienst verständigten“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei. Die Sanitäter verbrachten den 31-Jährigen in ein umliegendes Krankenhaus.



„Der BMW-Fahrer war allem Anschein nach alkoholisiert gefahren, ein Atemalkoholtest konnte aufgrund der schweren Verletzungen allerdings vor Ort nicht durchgeführt werden“, so der Polizeisprecher weiter.



Die Polizisten ordneten jedoch bei dem 31-Jährigen eine Blutentnahme an, die im Krankenhaus durchgeführt wurde. Sie soll zur Aufklärung des Sachverhaltes diesen.