Abbiegeunfall an der Bundesstraße


 
Zwei Verletzte und ein Gesamtschaden von etwa 13.000 Euro ist die Bilanz eines Unfalls.

(ir) Ein 19-jähriger Autofahrer aus der Nähe von München wollte am Samstagvormittag von der B 301 in die Industriestraße einbiegen und übersah dabei gegen 8:55 Uhr einen entgegenkommenden Pkw, der von einer 60-jährigen Frau aus Mainburg gelenkt wurde. Die Autos stießen im Einmündungsbereich zusammen.



„Beide Fahrzeugführer wurden hierbei leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei. Und er fügte hinzu: „Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.“ Der bei dem Unfall entstandenen Sachschaden wurde von der Polizei auf rund 13.000 Euro geschätzt.