23-Jähriger verweigerte Drogenschnelltest


 
Bei einer Verkehrskontrolle stellte die Polizei bei einem jungen Pkw-Lenker vorangegangenen Drogenkonsum fest.

(ir) In der Nacht von Samstag auf Sonntag war ein 23-jähriger Autofahrer in Abensberg unterwegs. Dort stoppte ihn eine Streife der Kelheimer Polizei. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenpolizisten bei dem Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten fest.



„Da der junge Mann einen Drogenschnelltest vehement verweigerte, musste eine Blutentnahme in der Goldberg-Klinik angeordnet werden“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei. Und er fügte hinzu: „Eine Strafanzeige nach dem Strafgesetzbuch wurde erstellt.“