Müllhaufen entzündet sich


 
In einem Müllhaufen entzündeten sich mit Leinenöl getränkte Tücher.

(ir) Ein 50-jähriger Restaurateur aus Abensberg hatte am gestrigen Mittwoch seinen Müll vor seinem Haus in Abensberg deponiert. In diesem Müllhaufen waren auch Tücher, die mit Leinenöl getränkt waren. „Das vielseitig einsetzbare Öl ist jedoch hochgradig selbstentzündbar“, so ein Sprecher der Mainburger Polizei.



Wegen der derzeitigen Hitze kam es dann zum Brand des Müllhaufens, den der Eigentümer und die Freiwillige Feuerwehr Abensberg jedoch wieder ablöschen konnten. An der Hauswand und einer Fensterscheibe entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Gegen den Eigentümer wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige vorgelegt.