Auto ausgebremst und Fahrerin genötigt


 
Nach einer Beleidigung stieg ein hitziger Pkw-Lenker aus seinem Fahrzeug aus.

(ir) Von Siegenburg kommend war am Sonntagnachmittag eine 59-jährige Autofahrerin aus Wolnzach auf der B 299 in Richtung Neustadt. Auf der Strecke fuhr ihr ein bislang unbekannter Pkw-Lenker gegen 15:00 Uhr so nah auf, dass sie im Rückspiegel die Scheinwerfer nicht mehr sehen konnte.



Als der Pkw schließlich überholte, scherte er knapp vor der 59-Jährigen ein und gefährdete sie, worauf sie ihn mit einer Geste beleidigte. „Der Unbekannte bremste bis zum Stillstand ab und es kam auf der Straße zu einer Diskussion, wo noch eine Person geschubst wurde“, teilte ein Sprecher der Mainburger Polizei mit. Und er fügte an: „Die Ermittlungen dauern derzeit noch an.“

Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer (0 87 51) 86 33-0 entgegen.