Wer hat das Mähboot in der Schutter versenkt und hohen Schaden verursacht?

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


  
Offenbar brachten Unbekannte übers Wochenende eine hochwertiges Wasserarbeitsmaschine zum Kentern.

(ir) Am Montag, 17. Juni 2024, gegen 8:00 Uhr, bemerkten Mitarbeiter des Ingolstädter Wasserwirtschaftsamts, dass ein in der Schutter abgestelltes Mähboot versenkt worden war.



Das Mähboot musste mithilfe eines Krans bei der Dünzlauermühl in Ingolstadtge borgen und auslaufende Betriebsstoffe gebunden werden.



„Augenscheinlich konnten zwar keinerlei Beschädigungen festgestellt werden, es ist jedoch davon auszugehen, dass das Boot im Laufe des Wochenendes durch unbekannte Personen zum Kentern gebracht wurde“, so ein Sprecher der Ingolstädter Polizeiinspektion.



Und er fügte hinzu: „Der Sachschaden beläuft sich auf 15.000 Euro.“



Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Ingolstadt unter der Telefonnummer (08 41) 93 43-22 22 entgegen.



Meistgelesene Nachrichten







Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook