Kurve nicht mehr gekriegt


 
Ein Autofahrer verliert in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen und prallt gegen die Leitplanke.

(ir) Am Freitagabend gegen 20:45 Uhr fuhr ein 31-jähriger Audi-Fahrer aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen auf der B13 vom Schernfelder Kreisel kommend in Richtung Eichstätt. „Auf Höhe der Abzweigung nach Wegscheid gelang es ihm aus bislang ungeklärter Ursache nicht, dem Kurvenverlauf der Linkskurve zu folgen, so dass er geradeaus gegen die Leitplanke fuhr“, teilte ein Sprecher der Eichstätter Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Der 31-Jährige wurde glücklicherweise nicht verletzt.“



Am Audi entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von zirka 12.000 Euro. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. An der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Da die Fahrbahn nach dem Unfall erheblich verschmutzt war, musste sie gereinigt werden. Danach stellte die Straßenmeisterei Warnschilder auf. „Bis der Audi durch den Abschleppdienst aufgeladen werden konnte, wurde die B13 kurzfristig in beide Richtungen gesperrt“, so der Polizeisprecher abschließend.