Jugendlicher wollte kostenlos gut riechen


 
Ein 15-Jähriger wurde in einem Verbrauchermarkt bei einem Ladendiebstahl auf frischer Tat ertappt.

(ir) Am Donnerstagnachmittag gegen 15:45 Uhr steckte ein 15-jähriger Schüler aus dem Landkreis Eichstätt in einem Verbrauchermarkt in der Weißenburger Straße in Eichstätt mehrere Parfüms im Gesamtwert von knapp 87 Euro ein. Er wollte dann den Markt verlassen, ohne die eingesteckte Ware zu bezahlen. Nach der Kasse wurde er jedoch vom Ladendetektiv gestoppt und festgehalten, bis eine Polizeistreife eintraf. Nachdem die Polizisten auf der Dienststelle die Personalien des 15-Jährigen überprüft hatten, wurde er seiner Mutter übergeben.