Betrunkener im motorisierten Rollstuhl unterwegs

Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook


   
Nach einer Trunkenheitsfahrt musste ein Mann die Polizei mit zur Blutentnahme begleiten.

(ir) Am Montagmorgen gegen 10:00 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Ingolstädter Polizeiinspektion ein 53-jähriger Mann auf, der auf der Unteren Marktstraße in Kösching mit seinem motorisierten Krankenfahrstuhl unterwegs war.



Die Polizisten stoppten den Mann und unterzogen ihn einer Verkehrskontrolle, wobei sie bei ihm deutlichen Alkoholgeruch bemerkten. Ein bei ihm durchgeführter Atemschnelltest ergab dann einen Wert von über 1,7 Promille.



Die Beamten ordneten bei dem Mann aus dem Landkreis Eichstätt eine Blutentnahme an, die er über sich ergehen lassen musste.



„Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr“, so ein Sprecher der Ingolstädter Polizei.



Meistgelesene Nachrichten







Folgen Sie uns auf Facebook:
zu Facebook