Dialogische Kuratorenführung im Lechner Museum


 
Thema der Führung: Einfamilienhäuser der Ausstellung Sigrid Neubert. Fotografie. Architektur und Natur.

(ir) In der zweiten von drei dialogischen Kuratorenführungen am Donnerstag, 10. Januar 2019 um 18:00 Uhr wird Frank Seehausen mit dem Schwerpunktthema „Einfamilienhäuser“ durch die Ausstellung „Sigrid Neubert. Fotografie. Architektur und Natur“ im Lechner Museum führen.



Frank Seehausen, Kurator der Ausstellung und selbst Architekt, gibt einen besonderen Einblick in ein erstaunliches fotografisches Werk und die Aktualität der Bauten der 1960er Jahre. In kaum einer Zeit wurde so mutig und individualistisch gebaut in Deutschland wie in den prosperierenden 1960er Jahren. Die Bauten dieser Zeit gelten bis heute als hoch modern. Für junge Architekten war und ist der Bau von Einfamilienhäusern oftmals auch die Eintrittskarte in die Selbstständigkeit. Hier ist es meist leichter den Bauherren mit individuellen und experimentellen Entwürfen zu begeistern als bei Großprojekten.

Sigrid Neuberts fotografisches Werk dokumentiert auf großartige Weise den hochmodernen Geist dieser Zeit, als Spiel mit Form und Komposition, sowie als Ausdruck und Gestaltung neuer Lebensrealitäten.