Tausch-Kreis-PAF in Mitterscheyern


 
Im Herbst vergangenen Jahres ist der Startschuss für den neuen Tausch-Kreis Pfaffenhofen gefallen. 

(ir) Um den ganzen Landkreis Pfaffenhofen über das Projekt zu informieren, finden auch in den kommenden Monaten Tauschkreistreffen in jeweils einer anderen Gemeinde statt. Zum ersten Treffen im neuen Jahr sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 23. Januar 2019 in das Gasthaus „zum Hoiß“ in Mitterscheyern, Hauptstraße 27 eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.



Wie funktioniert der Tausch-Kreis? Wie kann ich Mitglied werden? Wie sieht der Tausch in der Praxis aus? Diese oder ähnliche Fragen werden an dem Abend vom Organisationsteam des Tauschkreises beantwortet. Interessenten können gerne an dem Abend schon Mitglied werden.

Der Tausch-Kreis Pfaffenhofen ist eine neue Form organisierter Nachbarschaftshilfe für den gesamten Landkreis Pfaffenhofen. Vor kurzem konnte bereits das 50. Mitglied begrüßt werden, rund 90 Angebote und Gesuche wurden schon eingestellt. Und nun wird fleißig getauscht. Neben sozialen und handwerklichen Dienstleistungen werden zum Beispiel aktuell Faschingskostüme zum Verleih, Strick- und Häkelauftragsarbeiten und der Verleih von Langlaufschiern für Damen und Herren angeboten.

Anzeige


Gesucht werden beispielsweise Personen, die spanisch oder schwedisch sprechen bzw. beim Erlernen der Sprachen oder beim Spielen eines Keyboards unterstützen wollen. Gemeinsam mit Ehrenamtlichen, dem Bündnis für Familie des Landkreises Pfaffenhofen, dem Caritaszentrum Pfaffenhofen und dem Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Pfaffenhofen (KOBE) wurde die Idee in den letzten Monaten in die Tat umgesetzt.

Für Rückfragen steht Uschi Schlosser von der KOBE jederzeit gerne unter der Telefonnummer (0 84 41) 27-3 95 oder per Mail an info@tausch-kreis-paf.de zur Verfügung.