Landratskandidaten stehen fest


 
Bekanntmachung der eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl des Landrats im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen am 20. Januar 2019.

(ir) Die Frist für die Einreichung der Wahlvorschläge zur anstehenden Landratswahl im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen am 20. Januar 2019 ist abgelaufen. Bis Donnerstag, 29. November 2018 um 18:00 Uhr konnten Parteien und Wählergruppen Vorschläge einreichen. Kreiswahlleiter Regierungsrat Klaus Ferstl gibt nachfolgend die eingereichten Wahlvorschläge für die Wahl des Landrats bekannt:



CSU: Frisolin Gößl, Dipl.-Verwaltungswirt (FH) und erster Bürgermeister von Nassenfels-Meilenhofen
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Norbert Mages, Ausbilder von Englischlehrkräften an Gymnasien, Neuburg an der Donau
SPD: Werner Widuckel, Universitätsprofessor, Karlskron, Kreisrat und Gemeinderatsmitglied
FREIE WÄHLER (FW): Peter von der Grün, Rechtsanwalt, Rennertshofen, Kreisrat und Gemeinderatsmitglied

Anzeige


Am Dienstag, 11. Dezember 2018 entscheidet der Kreiswahlausschuss über die Gültigkeit der eingereichten Wahlvorschläge. Die Sitzung ist öffentlich und findet um 17:00 Uhr in Raum 161 des Landratsamtes Neuburg-Schrobenhausen, Platz der Deutschen Einheit 1, 86633 Neuburg an der Donau statt. Dem Ausschuss gehören neben dem Kreiswahlleiter auch Florian Herold, Alfred Hornung, Anton Krammer und Karola Schwarz an.