Neuauflage der Seniorenbroschüre


 
Sachgebiet „Senioren und Betreuung“ veröffentlicht Neuauflage ihrer bewährten Service-Broschüre „Meine persönlichen Daten und Informationen“.

(ir) Als besondere Serviceleistung für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen hat das Sachgebiet Senioren und Betreuung im Herbst 2016 die erste Auflage der Broschüre veröffentlicht. Diese Broschüre dient dazu, Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen, wenn sie in schwierigen Lebenssituationen für einen nahen Angehörigen plötzlich Entscheidungen treffen sollen.

Wie schnell ist es passiert, dass jemand plötzlich seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann – sei es nach einem Unfall, nach einer schweren Erkrankung oder einfach aufgrund des fortschreitenden Alters. Dann stellen sich plötzlich viele Fragen für die Angehörigen: „Was ist zu erledigen? Wer darf die betroffene Person rechtlich vertreten? Wo finde ich die wichtigen Unterlagen? Wo befinden sich die Konten, welche Versicherungen sind abgeschlossen?“ Genau hier setzt die Broschüre an. Sie bietet die Möglichkeit persönliche Informationen schriftlich festzuhalten. Zusätzlich lassen sich Formulare für eine Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht finden.



In den nächsten Wochen wird die kostenlose Neuauflage an alle Gemeinden und Stadtverwaltungen im Landkreis verteilt. Selbstverständlich liegt sie auch im Landratsamt aus. Organisationen oder Gruppen, die gerne eine größere Anzahl der Broschüre beziehen möchten, können sich einfach telefonisch unter der Rufnummer (0 84 31) 57-5 30 oder per E-Mail an seniorenarbeit@lra-nd-sob.de an das Sachgebiet Senioren und Betreuung wenden.

Anzeige


Persönliche Beratung zum Thema Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und rechtliche Betreuung bieten die Mitarbeiterinnen der Betreuungsstelle im Sachgebiet Senioren und Betreuung. Erreichbar sind die Kolleginnen per E-Mail betreuungsstelle@lra-nd-sob.de oder telefonisch unter den Rufnummer (0 84 31) 57-5 35 und (0 84 31) 57-5 36 sowie (0 84 31) 57-537. Eine individuelle Beratung zur Pflege und Hilfen im Alter bietet zudem der Pflegestützpunkt Neuburg-Schrobenhausen an. Erreichbar ist dieser im Geriatriezentrum Neuburg unter der Telefonnummer (0 84 31) 57-5 47 und am Freitag in der Dienststelle des Landratsamtes in Schrobenhausen, Telefonnummer (0 84 31) 57-7 09.

Das Foto zeigt Landrat Peter von der Grün (rechts) und den Leiter des Sachgebiets Senioren und Betreuung, Christian Kutz, mit der Neuauflage der Seniorenbroschüre.