Beruflicher Wiedereinstieg – eigene Potenziale kennen



Berufsrückkehrer und Berufsrückkehrerinnen stellen ein wichtiges Potential zur Fachkräftesicherung dar – doch wie sieht es mit dem eigenem beruflichen Potenzial aus? 

(ir) Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) unterstützen bei der Rückkehr ins Berufsleben. „Wer den Wiedereinstieg zielführend angehen möchte, muss Klarheit über eigene Stärken, Kompetenzen und Qualifikationsmerkmale haben und oft auch erstmal das eigene Selbstbewusstsein stärken“, erklärt Nadine Seipelt, die diese Aufgabe für die Agentur für Arbeit Ingolstadt wahrnimmt.



Mit einem zweigeteilten Onlineworkshop unter der Leitung von Regina Wildgruber, in dem es um Selbstreflexion, Haltungsänderung, Sichtbarmachung eigener Erfolge und das Herausarbeiten eigener Fähigkeiten und Kompetenzen geht, will die Arbeitsagentur hierbei unterstützen.



Termine sind für Teil 1 der 11. und für Teil 2 der 18. Oktober 2021, jeweils von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr. Beide Einheiten finden online über Jitsi statt und bauen aufeinander auf. Daher findet eine Anmeldung automatisch für beide Termine statt. Die Inhalte werden durch theoretische Inputs, angeleitete Übungen, Selbstreflexion sowie den Austausch in der Gruppe vermittelt.



Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail an
ingolstadt.bca@arbeitsagentur.de erforderlich. Der Datenschutz ist gewährleistet. Der Einwahllink wird den Teilnehmenden wenige Tage vor Beginn zugesandt.



Alle Veranstaltungshinweise und Termine der Agentur für Arbeit Ingolstadt finden Sie unter: www.arbeitsagentur.de - Veranstaltungsdatenbank