Der neue DIYnstag


 
Kreativworkshop für Erwachsene im Museum für Konkrete Kunst.

(ir) Am Dienstag, 20. Februar von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr ist im Museum für Konkrete Kunst wieder Design-It-Yourself-Dienstag. Diesmal mit Ines Seidel.

Die Do-It-Yourself-Bewegung erfreut sich seit Jahren einer großen Anhängerschaft. Das MKK verbindet den Gedanken mit einem Design-Workshop. „Der neue DIYnstag“ ist ein Angebot für Erwachsene, die sich kreativ betätigen möchten, einen Einblick in künstlerische Techniken bekommen wollen, gerne experimentieren und das unter fachkundiger Anleitung. Hier sind daher ausschließlich Experten, Designer oder Künstler als Workshopleiter eingeladen.

Anzeige


An diesem Abend wird Draht und Papier in Verbindung gebracht und das Aufeinandertreffen von Linie und Fläche erforscht. Gartendraht, Buchseiten und anderes Papier sowie Kleister kommen zum Einsatz. Vertieft im Dialog der Materialien lassen sich die Teilnehmer überraschen was hier entsteht. Das können Formen und Strukturen sein, die konkrete Assoziationen wecken oder abstrakt bleiben, poetisch zart sind, oder kraftvoll. Ines Seidel ist Papierkünstlerin, sie transformiert bevorzugt alte Bücher und Zeitungen und entwickelt deren Geschichte auf taktiler Ebene weiter.

Anzeige


Eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer (08 41) 3 05-18 75 oder per E-Mail an kunstvermittlung@ingolstadt.de ist erforderlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro.

Aufgrund der großen Nachfrage, bedeutet die Anmeldung keine Garantie für die Teilnahme am Workshop. Nach Anmeldeschluss werden unter allen Anmeldungen die endgültigen Teilnehmer ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.







Zum Seitenanfang